Direkt zum Inhalt

Willkommen beim ZKS, für unterstützung bitte unter 044 802 33 77 melden.

ZKS-News

Verbände und Vereine meisterten das Coronajahr 2020 mit Bravour

Die Covid-19-Pandemie dominierte das Jahr 2020. Seit Beginn war der ZKS im Austausch mit den Mitgliederverbänden. Der Geschäftsbericht zeigt, wie diese innovativ agieren und sich stetig weiterentwickeln.

Bild

Auf einmal kam der Sport zum Erliegen: Die Massnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie trafen Breiten- und Spitzensport gleichermassen – Verbände und Vereine mussten über Nacht nach Lösungen suchen. Agilität und Flexibilität waren gefragt. Der ZKS stand seinen Mitgliederverbänden in verschiedenen Themenbereichen jederzeit beratend und unterstützend zur Seite.

Wie die Verbände und Vereine zeigte sich auch der ZKS innovativ: Erstmals fand die Delegiertenversammlung auf schriftlichem Weg statt. Dabei wurden die statutarischen Geschäfte der traditionellen Konferenz der Präsidentinnen und Präsidenten, die coronabedingt abgesagt werden musste, in das schriftliche Verfahren integriert.

Anspruchsvoll war das Jahr auch für das vom ZKS betriebene Sportzentrum Kerenzerberg. Einerseits liefen die Bauarbeiten für die Sanierung und den Neubau, andererseits beschäftigten die Coronamassnahmen das Team und die interne Task Force. Betriebsleiter Walter Hofmann gibt im ZKS-Geschäftsbericht 2020 einen eindrücklichen Einblick. Besondere Bedingungen herrschten auch für das neu ins Leben gerufene ZKSport³-Teamweekend. Trotz leicht angepasstem Programm herrschte bei den sechs eingeladenen Teams eine grandiose Stimmung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den ZKS-Newsletter!

Eindrückliche und inspirierende Geschichten gibt es auch vom Badminton-Verband Region Zürich und vom Zürcher Leichtathletikverband zu lesen: Die beiden Mitgliederverbände sind bedacht, ideale Bedingungen für ihre Vereine zu schaffen, den Nachwuchs zu fördern und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten. 

Apropos: Beeindruckend ist auch, wie ein Absolvent des ZKS-Lehrgangs «Associated Manager of Sports» in seiner Diplomarbeit eine revolutionäre Idee entwickelte und diese zugunsten der Nachwuchsförderung vorantreibt.

Wir wünschen Ihnen Durchhaltewillen und Positivität sowie weiterhin viel Freude für die spannende Tätigkeit im Vereinssport. Gerne sind wir für Sie da!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern.

Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Weitere Informationen.