Direkt zum Inhalt

Willkommen beim ZKS, für unterstützung bitte unter 044 802 33 77 melden.

ZKS-News

ZKSport³-Teamweekend 2022 - Der Bericht

Vom Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Juli 2022 wurde im Sportzentrum Kerenzerberg das zweite ZKSport³-Teamweekend für Erwachsene mit über 100 Teilnehmenden aus neun Teams erfolgreich durchgeführt.

Bild
ZKSport3-Teamweekend - Volleyball

Das ZKSport³-Teamweekend ist eine Nachfolgeveranstaltung des ZKS-Trainingscamps aus dem Jubiläumsjahr 2018. Der ZKS schenkt per Los erkorenen Sportvereinen aus dem Kanton Zürich als Dankeschön ein jährliches All-Inclusive-Wochenende im Sportzentrum Kerenzerberg. Insgesamt neun Teams erlebten ein polysportives Wochenende, an dem das Zusammen-Sport-Machen und Zusammen-Sein im Vordergrund stand. 

Mit dabei waren der Drachenbootclub Eglisau, die Aktiv-/Damenriege Wetzikon, die Seniorinnen vom FC Bauma, die Volleyballerinnen aus Rüschlikon, das Smallballteam der Winti Leuä, die Tischtennisspieler der Young Stars Zürich, die Basketballerinnen vom KSC Wiedikon, das Badmintonteam KTSV Winterthur und die Rettungsschwimmerinnen der SLRG Höngg.

Der Start in das diesjährige ZKSport³-Teamweekend verlief gemächlich. Nach dem Check-in hatten die Teilnehmenden gleich einen Abend zur freien Verfügung - einige nutzten bereits die wunderschönen Anlagen des Sportzentrums, andere bevorzugten einen gemütlichen Spieleabend im Restaurant.

Am Samstagmorgen, nach dem gemeinsamen Frühstück, trainierten die Teams erstmals in ihren eigenen Sportarten. Nach einer Stärkung beim Mittagessen im Panorama-Restaurant des Sportzentrums ging es am Nachmittag weiter. Die Teilnehmenden durften vorgängig wünschen, welche zwei Demosportarten sie ausprobieren und kennenlernen möchten.

Bild
ZKSport3_2086

Insgesamt wurden sieben verschiedene Demosportarten und ein Workshop angeboten - allesamt geleitet von erfahrenen Leiterinnen und Leitern. Ausprobiert werden konnte Bobfahren, wo die Teilnehmenden den Start auf der Trainingsanlage simulieren konnten, Bogenschiessen, wo die Sportlerinnen und Sportler ihre Zielgenauigkeit unter Beweis stellen konnten oder Tischtennis, wo spannende Ballwechsel vonstatten gingen. Neu dabei waren Klettern, Tauchen, Boxen und Unihockey. Wer zur Abwechslung etwas anderes tun wollte, konnte sich beim Workshop "Mentaltraining" einschreiben. Der Abend wurde dann durch einen Kurzvortrag über den ZKS mit anschliessendem Quiz und attraktiven Preisen abgerundet.

Den Sonntagvormittag nutzten die Teams wiederum, um in der eigenen Gruppe zu trainieren. Am Nachmittag folgte mit den Mountain Games bereits der letzte Höhepunkt des ZKSport³-Teamweekends. An verschiedenen Posten versuchten die Teams, so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Auch wenn vor den Mountain Games eine gewisse Müdigkeit und kleinere Blessuren vorhanden waren, gaben die Teilnehmenden nochmals alles.

Wir blicken auf ein geniales Teamweekend mit viel Sport, Emotionen und sozialen Kontakten zurück.

Der Zürcher Kantonalverband für Sport bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie bei den Leiterinnen und Leitern der Demosportarten und des Workshops und den restlichen Helferinnen und Helfern, die den Anlass so unvergesslich machten!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den ZKS-Newsletter!

Bild
ZKSport3_8767

Jetzt kommentieren

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern.

Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Weitere Informationen.