Direkt zum Inhalt

Willkommen beim ZKS, für unterstützung bitte unter 044 802 33 77 melden.

ZKS-News

Nicola Ryser übernimmt die Kommunikation beim ZKS

Seit November 2022 kümmert sich Nicola Ryser beim Zürcher Kantonalverband für Sport um alles rund um den Bereich Kommunikation. Er trägt die Gesamtverantwortung sowohl für die interne als auch externe Kommunikation, ist erste Anlaufstelle für die Medien und betreut und entwickelt sämtliche ZKS-Kommunikationskanäle. Des Weiteren ist er für die Kommission Verbindungen Verbände zuständig.

Bild
Nicola Ryser

Schreiben und reden. Oder prägnanter formuliert: kommunizieren. Es sind solche Verben, die Nicolas Charakterzüge bilden und seine berufliche Laufbahn prägen. Der Zürcher Oberländer schloss 2018 seinen Bachelor of Arts in Kommunikation an der ZHAW ab (Studiengang Organisationskommunikation und Journalismus). Parallel zu seinem Studium fasste er Fuss in der Arbeitswelt, absolvierte ein Praktikum in der Sportredaktion des Tages-Anzeigers und berichtete später als freier Journalist über die Geschehnisse und Entwicklungen aus der Welt des Profisports. Auch nach seinem Abschluss blieb Nicola zunächst dem Journalismus treu, dislozierte seinen Arbeitsplatz jedoch in lokalere Redaktionen. So war er als Journalist für die Wiler Zeitung und zuletzt für die Zürichsee-Zeitung tätig. Die gesammelten Erfahrungen aus der Medienlandschaft will er nun einbringen, um den ZKS in der Öffentlichkeit stärker zu positionieren und bekannter zu machen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den ZKS-Newsletter!

Aufgewachsen in einem Familienalltag, der sich mehrheitlich um Leichtathletik, Fussball oder Geräteturnen drehte, war Nicolas Weg in den Sport bereits früh geebnet. Im Verlaufe seiner Kindheit wechselte er in seinem Fussballclub von einer Juniorenabteilung zur nächsten. Seine grosse Passion entdeckte er jedoch erst als Jugendlicher. Durch die aufkommende Euphorie im Schweizer Tennis – Roger Federer und Stan Wawrinka sei Dank – entdeckte Nicola die Begeisterung für den gelben Filzball. Seit nun über einem Jahrzehnt steht er auf dem Court, ob fürs Training, eine Interclub-Partie oder ein zweitägiges Turnier. Und auch ausserhalb der Tennishalle kann Nicola nicht still sitzen. Entweder schwingt er sich in den Velosattel, schnürt die Laufschuhe oder sucht die nächstbeste Loipe auf. Ohne Sport geht bei Nicola nichts – und diese Leidenschaft will er beim ZKS ausleben und weitergeben.

Jetzt kommentieren

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern.

Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Weitere Informationen.