Direkt zum Inhalt

Willkommen beim ZKS, für unterstützung bitte unter 044 802 33 77 melden.

ZKS-News

Corona: Wertvolle Informationen und hilfreiche Links – Update 14.09.21

Die aktuelle Situation ist für alle eine grosse Herausforderung, auch für die Sportverbände und -vereine im Kanton Zürich. Der ZKS steht als Interessenvertreter des Zürcher Verbands- und Vereinssports in engem Austausch mit den relevanten Organisationen des öffentlich-rechtlichen und des privat-rechtlichen Sports auf kantonaler und nationaler Ebene.

Da sich die Situation sehr dynamisch verhält und Anordnungen laufend der aktuellen Lage angepasst werden, haben wir für die Sportverbände und -vereine relevante Links themenspezifisch gruppiert und aufbereitet. Bitte informieren Sie sich direkt bei den massgebenden Organisationen über die aktuell geltenden Verordnungen und Bestimmungen. Die Informationen sind nach (Sport-)Organisationen gruppiert.

Wir danken den Vereinen und Verbänden, Sportlerinnen und Sportler sowie Zuschauern und Fans für die Einhaltung der Verhaltensregeln und Schutzkonzepte der lokalen Vereine, Verbände und Sportanlagenbetreiber sowie für die Solidarität im Bereich Sport. Nur gemeinsam und mit gegenseitigem Verständnis können wir diese besondere Situation meistern.

Coronavirus: Bundesrat dehnt Zertifikatspflicht aus und startet Konsultation zu neuen Einreisebestimmungen

- Medienmitteilung vom 8. September 2021
Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie
FAQ – Prüfung der Covid-Zertifikate
- Infografik

Was bedeutet dies für den Sport?

An seiner Sitzung vom 8. September hat der Bundesrat Einschränkungen für den Sport in Innenräumen beschlossen; insbesondere führte er die Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren ein. Ab dem 13. September 2021 (Montag) gilt für den Sport:

1. Sport im Aussenbereich (ohne Zertifikatspflicht für die Teilnehmenden)

  • Für sportliche Aktivitäten im Freien bestehen keine Beschränkungen wie bspw. maximale Gruppengrösse, Maskenpflicht oder Abstandhalten. Unabhängig vom Alter der Sportlerinnen und Sportler darf der Sport ohne Beschränkungen ausgeübt werden. Dennoch ist ein Schutzkonzept zu erstellen und anzuwenden, wenn die sportliche Aktivität in Gruppen von mehr als fünf Personen ausgeübt wird.
     
  • Bei Veranstaltungen sind die diesbezüglichen Maximalzahlen für Personen und die Kapazitätsbeschränkungen gemäss der Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021 (u.a. Art. 14 bis 17) zu beachten.
     
  • Der Aufenthalt in öffentlich zugänglichen Garderoben (Sanitäranlagen ausgenommen) oder Clublokalen gilt nicht als sportliche Aktivität. Deshalb gelten hier die allgemeinen Regelungen für öffentlich zugängliche Bereiche von Einrichtungen/Betrieben/Sportanlagen (u.a. Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren, Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit zu Hygiene und Verhalten) (vgl. Art. 13 Abs. 2 Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021). Der Zertifikatspflicht ausweichen kann man, indem man Zugänge zu Garderoben und Clublokalen trennt oder Garderobezugänge nicht öffentlich zugänglich macht.
     
  • Das erforderliche Schutzkonzept ist für sämtliche sportlichen Aktivitäten, auch ausserhalb von Vereinsstrukturen, und unabhängig vom Alter der Sporttreibenden notwendig
    (Art. 20 lit. c, Art. 21 und Art. 10 sowie Anhang 1 Ziff. 1 Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021). Im Schutzkonzept ist eine für die Umsetzung des Konzepts und für den Kontakt mit den zuständigen Behörden verantwortliche Person zu bezeichnen. Im Weiteren enthält es Massnahmen in Bezug auf eine allfällige Pflicht zum Tragen einer Gesichtsmaske für Ort tätige Personen, die selber kein Zertifikat vorweisen können/müssen und vor Ort Kontakt zu Sporttreibenden und weiteren involvierten Personen haben (Art. 6 Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021).
     
  • Hingewiesen sei, dass man den Sport im Aussenbereich alternativ mit Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren ausgestalten kann. Das führt zu Veränderungen/Erleichterungen im Schutzkonzept und zu Kontrollpflichten mit Bezug auf das Zertifikat
    (Art. 14 – 17 und Art. 20 lit. c, Art. 21 und Art. 10 sowie Anhang 1 Ziff. 2 Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021). 
     

2. Sport im Innenbereich (generell mit Zertifikatspflicht für die Teilnehmenden ab 16 Jahren)

  • Bei sportlichen Aktivitäten in Innenräumen braucht es neu ein Zertifikat für Personen ab 16 Jahren und die Räumlichkeiten müssen über eine wirksame Lüftung verfügen; ansonsten bestehen keine weiteren Einschränkungen mehr. Im Sinne einer Ausnahme kann vom der Zertifikatspflicht abgewichen werden, für Trainings in separaten Räumen mit max. 30 Personen von Vereinen aber auch anderen Gruppen mit gleichbleibendem Personenkreis (bspw. ständige Trainingsgruppen), sofern die Trainierenden dem Organisator bekannt sind und sich nicht mit anderen Benutzern der gleichen Anlage mischen können (Art. 20 lit. d Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 08. September 2021) Zusätzlich ist in jedem Fall ein Schutzkonzept zu erstellen und anzuwenden, wenn die sportliche Aktivität in Gruppen von mehr als fünf Personen ausgeübt wird. 
     
  • Bei Veranstaltungen sind zudem die diesbezüglichen Maximalzahlen für Personen und die Kapazitätsbeschränkungen gemäss der Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021 (u.a. Art. 14a bis 17) anwendbar.
     
  • Der Aufenthalt in öffentlich zugänglichen Garderoben oder Clublokalen gilt nicht als sportliche Aktivität. Deshalb gelten hier die allgemeinen Regelungen für öffentlich zugängliche Bereiche von Einrichtungen/Betrieben/Sportanlagen (u.a. Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren, Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit zu Hygiene und Verhalten).
     
  • Das erforderliche Schutzkonzept ist für sämtliche sportlichen Aktivitäten, auch ausserhalb von Vereinsstrukturen, und unabhängig vom Alter der Sporttreibenden notwendig (Art. 20 lit. c, 21 und Art. 10 sowie Anhang 1 Ziff. 2 [ Ziff. 1 wenn im Sinne der Ausnahme ohne Zertifikat trainiert wird] Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021). Im Schutzkonzept ist eine für die Umsetzung des Konzepts und für den Kontakt mit den zuständigen Behörden verantwortliche Person zu bezeichnen. Ferner müssen im Schutzkonzept Hygiene- und Abstandsmassnahmen und Massnahmen zur Umsetzung der Maskentragpflicht (bspw. in der Garderobe) bzw. die Befreiung von Abstandsmassnahmen und Maskentragpflicht bei der Ausübung des Sports in der Sporthalle geregelt werden. Im Weiteren enthält es Massnahmen in Bezug auf eine allfällige Pflicht zum Tragen einer Gesichtsmaske für Ort tätige Personen, die selber kein Zertifikat vorweisen können/müssen und vor Ort Kontakt zu Sporttreibenden und weiteren involvierten Personen haben (Art. 6 Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021). Allenfalls ist auch auf das Schutzkonzept der Sportanlage/Betrieb/Einrichtung zu verweisen. 
     

3. Zugang zu sportlichen Aktivitäten im Innenbereich für Personen unter 16 Jahren 

  • Für sportliche Aktivitäten mit ausschliesslich Personen unter 16 Jahren bestehen keine Einschränkungen. Ein Schutzkonzept muss aber erstellt werden.
     
  • Bei Veranstaltungen sind aber die diesbezüglichen Maximalzahlen für Personen und die Kapazitätsbeschränkungen gemäss der Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021 (u.a. Art. 14 bis 17) zu beachten.
     
  • Das erforderliche Schutzkonzept hat u.a. Massnahmen zur Hygiene und zur Umsetzung allfälliger Zugangsbeschränkung zu enthalten (Art. 10 Abs. 2 sowie Anhang 1 Ziff. 1 und 2 Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021). Ferner enthält es Massnahmen in Bezug auf eine allfällige Pflicht zum Tragen einer Gesichtsmaske für Ort tätige Personen, die selber kein Zertifikat vorweisen können/müssen und vor Ort Kontakt zu Sporttreibenden und weiteren involvierten Personen haben (Art. 6 Covid 19 Verordnung besondere Lage vom 23. Juni 2021 mit Änderung vom 8. September 2021). 

Sportspezifische Links

Weitere wertvolle Links

Jetzt kommentieren

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern.

Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Weitere Informationen.