Direkt zum Inhalt

Willkommen beim ZKS, für unterstützung bitte unter 044 802 33 77 melden.

Sportkanton Zürich

Zürcher Sportfest 2022: Viele liefen und es lief viel

Auch die sechste Austragung des Zürcher Sportfests von ZKS und Sportamt Kanton Zürich war ein voller Erfolg. Über 1’500 Erwachsene, Kinder und Jugendliche versuchten sich mit grossem Engagement an den vielfältigen Sportangeboten auf der Sportanlage Buchholz in Uster.

Bild
ZH-Sportfest-2022-Medienmitteilung-Web-ML-5-min
Bild
ZH-Sportfest-2022-Medienmitteilung-Web-ML-15-min
Bild
ZH-Sportfest-2022-Medienmitteilung-Web-ML-10-min
Bild
ZH-Sportfest-2022-Medienmitteilung-Web-ML-13-min

Am Vormittag dominierten die OL-Läufer das Bild. Ruhig und familiär bereiteten sie sich auf ihren Einsatz im Wald nördlich der Sportanlage vor. In über 200 Teams machten sich insgesamt über 600 Läuferinnen und Läufer auf die Postenjagd im Laufgebiet Egg-Hard. Bereits zum 81. Mal wurde der beliebte und traditionelle Zürcher OL in diesem Jahr durchgeführt.

Die verschiedenen Posten der 30 Sportvereine und -anbieter waren genauso gefragt, wie die ebenfalls von Vereinen betriebenen Verpflegungsstände im Zentrum des Geschehens. «Es läuft immer etwas», erklärt Peter Gilgen, Sportschützen Hombrechtikon, beim Target Sprint mit dem weitherum sichtbaren leuchtorangen Zelt. Am anderen Ende des Stadions übten sich zukünftige Roger Federers beim Service – angetrieben vom Ehrgeiz, am härtesten aufzuschlagen. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den ZKS-Newsletter!

In der Sporthalle wurde gesprungen, Rollstuhl-Parcours absolviert, Badminton und Tischtennis gespielt oder Curlingsteine geschoben. Auf dem Aussenplatz hinter der Halle lockten neben dem Pumptrack auch Volleyball mit einer Smash-Messanlage und Squash mit einem mobilen Court. Marcel Straub, Gründer und Promoter von Street Racket, demonstrierte zudem die Vielfalt, die sein so einfaches wie überzeugendes Konzept bietet. Ebenso beliebt waren die Kletterwände in der Halle Griffig. 

Bild
ZH-Sportfest-2022-Medienmitteilung-Web-ML-11-min
Bild
ZH-Sportfest-2022-Medienmitteilung-Web-ML-14-min
Bild
ZH-Sportfest-2022-Medienmitteilung-Web-ML-16-min Cropped

Parallel zu den vielfältigen Sportangeboten fand eine Ehrung für Antonio Djakovic, den erfolgreichen Schwimmer mit Wohnsitz in Uster, statt. Usters Stadtpräsidentin Barbara Thalmann und Regierungsrat Mario Fehr gratulierten ihm für seine aussergewöhnlichen Leistungen an der diesjährigen Schwimm-EM.

Kurzum: Sportfest ist, wenn das Zürcher OL-Nachwuchskader nicht nur Kuchen feilbietet, sondern in der Verkaufspause mit ebenso viel Verve mit einem Fussball jongliert. Und auch das Wetter war dem Sportfest gut gesinnt: Der angekündigte Regen setzte grösstenteils erst nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung ein.

Jetzt kommentieren

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern.

Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Weitere Informationen.