› | Suche
› | Home
Picture
PicturePicturePicture
Picture
Picture
Picture
 
Newsletter | Archiv

News vom 20. Dezember 2010


Wechsel in der Geschäftsführung

ZKS-Geschäftsführer Noldi Müller hat sich entschieden, per 1. Juli 2011 in bestem Einvernehmen und bei bester Gesundheit leicht vorzeitig in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen.

Wir bedauern Noldi Müllers Entscheid sehr. Er hat in seiner rund 14-jährigen Amtszeit die Entwicklung des ZKS zum heute anerkannten, vielseitigen Dienstleister und Interessenvertreter mit einem bestens funktionierenden Sportnetz für die Sportverbände und Sportvereine wesentlich mitgestaltet, geprägt und umgesetzt.

Für diese hervorragenden Leistungen für den Sport im Kanton Zürich danken wir Noldi sehr herzlich. Seine Würdigung und Verabschiedung findet später statt.

Der Vorstand befasst sich zurzeit mit der Neubesetzung der Stelle der Geschäftsführung.

Start des Freiwilligenjahrs 2011

Zur Auftaktveranstaltung des des Europäischen Freiwilligenjahrs 2011 am 4. Dezember im Berner Rathaus waren Vertreterinnen und Vertreter von Freiwilligenorganisationen, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft eingeladen. Den Anlass eröffnete der kürzlich gewählte Präsident des Nationalrats, Jean-René Germanier. Professor Dr. Jean-Pierre Fragnière, Präsident des Wissenschaftsrats des Universitären Instituts, referierte zum Thema «Solidarität durch freiwilliges Engagement». Um freiwilliges Engagement aus der Sicht der Jugend ging es zudem in einem Gespräch mit Nicole Cornu, der Vizepräsidentin der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände SAJV.

Im Kanton Zürich sind 288'000 Personen Mitglieder in einem Sportverein. Davon engagieren sich 70'000 Personen freiwillig. Sie leisten jährlich elf Millionen Stunden freiwillige Arbeit. Dieser Einsatz verdient Sichtbarkeit, Anerkennung und Würdigung – sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Politik und Wirtschaft. Denn das freiwillige Engagement ist das Fundament des Sportsystems. Quer durch alle Sportarten und Altersklassen hindurch.

ZKS-Angebot für Sportverbände und -vereine zum Freiwilligenjahr

Der ZKS unterstützt die Sportverbände und -vereine mit diversen Massnahmen, damit sie das freiwillige Engagement sichtbar machen und den freiwillig Tätigen gegenüber Wertschätzung und Dankbarkeit ausdrücken können. Über sämtliche Dienstleistungen orientieren wir Sie in einem Spezial-Newsletter im Januar. Neugierig? Auf unserer Seite Freiwilligenjahr 2011 ist schon einiges aufgeschaltet.

Sportamt der Stadt Zürich geht mit gutem Beispiel voran – Weiterbildung als Geschenk

Das Sportamt der Stadt Zürich übernimmt die Kosten für Module, welche von den städtischen Sportvereinen im Rahmen der ZKS-Ausbildung besucht werden.

Mit dieser Sonderaktion bedankt sich das Sportamt der Stadt Zürich zum Freiwilligenjahr 2011 bei den ehrenamtlich Tätigen für ihren Beitrag zur Sportstadt Zürich. Damit leistet es einen wertvollen Beitrag für gut organisierte Sportvereine und motivierte Ehrenamtliche.

Eine vorbildliche und wertschätzende Leistung gegenüber den unzähligen Freiwilligen, welche die Sportvereine zu Gunsten der Gesellschaft in Schwung halten. Weitere Informationen dazu: www.stadt-zuerich.ch

ZKS-Ausbildung: Ein Gewinn für Sie und Ihren Verein

Ausbildungen stärken das Selbstvertrauen und bringen Vereine weiter. Wir laden Sie zur Weiterbildung ein und empfehlen Ihnen, Ihre Vereinsmitglieder ebenfalls dazu zu animieren. In Kürze beginnen folgende Kurse:

KA4.06 / VMA 1 – Der Sportverein und sein Umfeld
Samstag, 22. Januar 2011, 8.30 – 16.20 Uhr
Lernziele: Eigene Ansicht zur Situation des Schweizer Vereinssports reflektieren können; aus einer Vereinsanalyse konkrete Entwicklungsmassnahmen für den Sportverein ableiten können; die Bedeutung des Leitbilds als langfristige Orientierung für Werte, Organisation, Ziele und Angebote des Vereins kennen.

KE7.06 Krisen – Vorbeugen und Managen
Freitag, 28. Januar und 11. Februar 2011, 13.30 – 17.10 Uhr
Lernziele: Ursachen für und Arten von (potentiellen) Krisen sowie die wichtigsten Inhalte des Basis-Krisenkonzepts des ZKS kennen; Hilfsmittel des eigenen Verbands/Vereins für Krisensituation beurteilen können; Mit Schadenhaftung auseinandersetzen (Unfälle auf Sport-/Wettkampfplätzen, Haftung von Veranstaltern) können; Versicherung der Sach- und Vermögenswerte des Vereins/Verbands beurteilen können.

KA 7.03 Vereinsorganisation
Samstag, 12. März 2011, 8.30 – 16.20 Uhr
Lernziele: Prinzip der Vereinsorganisation verstehen; der Aufbau- und Ablauforganisation relevante Führungs- und Organisationsinstrumente zuordnen können; Aufgaben, Kompetenzen und Organisation eines Vereinsvorstandes kennen; Stärken und Defizite des eigenen Vereinsvorstands reflektieren und definieren können; PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) für konkrete Massnahmen- bzw. Projektplanung anwenden können.

KB 1.08 Stellenbeschreibung / Arbeitszeugnis / Zertifikat
Freitag, 4. und 18. März 2011, 13.30 – 17.10 Uhr
Lernziele: Pflichtenheft/Stellenbeschreibung als wichtiges Organisationsinstrument erkennen; Arbeitszeugnis richtig verfassen können; Verschlüsslungen in Zeugnissprache erkennen; Sicherheit in Beurteilung von Arbeitszeugnissen gewinnen.

Weitere Informationen und Anmeldung: diese und weitere Kurse finden Sie auf unserer Website: www.zks-zuerich.ch, Rubrik Ausbildung.

Ausbildungsmodul «Sport mit Übergewichtigen» für Vereine

Im Rahmen des Kantonalen Aktionsprogrammes gegen Übergewicht, «Leichter leben», organisiert der der ZKS zusammen mit der Fachstelle Sport einen Pilotkurs zum Thema «Sport mit Übergewichtigen». Der Kurs richtet sich an Leiterinnen und Leiter von Sportkursen für Erwachsene. Ausschreibung und Anmeldung auf sport.zh.ch

Sportzentrum Kerenzerberg – ZKS-Mitglieder sind im Vorteil

Zur sportlichen Aus- und Weiterbildung sowie für Trainingszwecke hat der Kanton Zürich für Jugend- und Breitensportler vor rund 40 Jahren in Filzbach GL das Sportzentrum Kerenzerberg (SZK) gebaut. Mit Erweiterungen und Sanierungen wurden den wechselnden Bedürfnissen der Benutzer stets Rechnung getragen.

Heute bietet das SZK seinen Gästen in vielen Sportarten optimale In- und Outdoor-Sport- und Freizeitanlagen, inkl. Hallenbad, bis hin zu den nötigen Geräten und Einrichtungen. Das Hotel • Restaurant Kerenzerberg erfüllt zusätzlich die Lust auf Genuss und Ruhebedürfnis. Mit seinem Angebot ist das SZK in jeder Beziehung auf der Höhe – 700 Meter über Meer und 300 Meter über dem Walensee.

Sportler, Vereine und Verbände aus dem Kanton Zürich geniessen bei der Belegung der Anlagen oberste Priorität. Dank der finanziellen Unterstützung aus dem Sportfonds des Kantons Zürich bezahlen sie auch den tiefsten Preis. Für nur CHF 60 pro Tag und Person in Vollpension, inkl. Benützung der In- und Outdoor-Sport- und Freizeitanlagen bringen Sie sich und Ihren Verein sportlich und gesellig in Schwung.

Nutzen Sie das unvergleichliche Angebot! Betriebsleiter Walter Hofmann und sein Team freuen sich, Sie begrüssen, bewirten und beherbergen zu dürfen. Weitere Angaben finden Sie auf www.szk.ch. Oder rufen Sie unverbindlich an: Telefon +41 55 614 17 17..

150 Jahre: Jubiläumsfeier des Zürcher Turnverbands

Die Gäste im Kongresshaus in Zürich kamen während der Jubiläumsgala «150 Jahre Turnen im Kanton Zürich» in den Genuss eines unterhaltsamen Abends. ZTV-Präsident Kurt Menzi dankte seinen Vereinen, Ehrenmitgliedern, Funktionären und Mitarbeitenden für ihren unermüdlichen Einsatz zugunsten des Turnsports. Ein spezieller Dank ging an Behörden und Sponsoren für ihre langjährige Unterstützung.

Wie bei allen Aktivitäten während des Jubiläumsjahrs war auch die Abschlussfeier vom grossen Engagement der freiwillig Engagierten geprägt. Neben diversen Attraktionen wurde die Jubiläumsschrift «Turnen im Wandel der Zeit – Heute attraktiver denn je!» präsentiert, zu der sowohl der ZKS als auch das Sportzentrum Kerenzerberg eine Seite beisteuerten.

Die Sportart Turnen hat in den letzten Jahrzehnten grosse Veränderungen erlebt. Von der einstigen körperlichen Ertüchtigung über die Gymnastik bis zur Fitness und dem Gesundheitssport hat alles Platz im Turnen. Junge und ältere Menschen, Freizeit- und Spitzensportler sind vereint. Dass es den Zürcher Turnvereinen gelungen ist, den Ansprüchen von Tradition und Trends gerecht zu werden, haben sie im Jubiläumsjahr bewiesen.

Am 12. Februar 1860 wurde der Kantonalverband Zürich (KTVZ) gegründet. Der heutige Zürcher Turnverband (ZTV) entstand am 9. November 2002 in Stäfa und gilt als Nachfolgeverband der bisherigen Verbände. Als grösste polysportive Vereinigung (65'000 Mitglieder) setzt er sich für die Gesundheit der Bevölkerung ein.

Ihre Meinung ist gefragt

Ein Mittel zur gesellschaftlichen Anerkennung des freiwilligen Engagements ist seit 2001 der Schweizerische Sozialzeitausweis. NPO’s und Arbeitgeber fordern nun eine Namensänderung. Der Begriff «Sozialzeitausweis» werde zu stark mit dem sozialen Bereich assoziiert und stosse auf mangelnde Identifikation in anderen Bereichen. Ihre Meinung ist nun gefragt: Wie sollte das Nachweisinstrument in Zukunft heissen? Schreiben Sie Ihre Ideen per Mail an info@forum-freiwilligenarbeit.ch.

ZKS-Linktipp: Ratgeber zum Thema «Haftung von Sportvereinen»

Sportvereine und Sportevents bewegen und begeistern die Bevölkerung. Dies ist nicht nur der traditionell verankerten Vereinskultur in der Schweiz zu verdanken, sondern auch dem unermüdlichen Einsatz von Zehntausenden freiwilligen Helfern und Funktionären.
Wo viel und mit viel Herzblut gearbeitet wird, können auch Fehler passieren. Ob absichtlich oder nicht: Schnell kann ein engagierter Sportfunktionär in eine juristische Grauzone gelangen, ohne zu wissen, welche Konsequenzen ihn erwarten. Im schlimmsten Falle droht ihm gar eine strafrechtliche Verurteilung.
Was viele nicht wissen: Auch Sportvereine haften für die Verfehlungen einzelner Mitglieder, sofern sie nicht ausreichend dagegen geschützt sind! Mit dem Ratgeber «Transparenz im organisierten Sport» möchte Swiss Olympic dazu beitragen, das grundlegende Wissen insbesondere zur Vereinshaftung zu vermitteln. Gleichzeitig soll aufgezeigt werden, wie Transparenz im organisierten Sport erhöht und das Risiko von strafrechtlichen Konsequenzen minimiert werden kann.
Wenn auch Sie eine interessante Website für den «ZKS-Linktipp» kennen, schicken Sie uns den Link mit einer kurzen Beschreibung an die Mailadresse info@zks-zuerich.ch.

ZKS-Sportagenda: Webplattform für Ihren Sportanlass

Die gut besuchte Website des ZKS verfügt über eine Sportagenda, die auf viele Sportveranstaltungen im Kanton Zürich hinweist. Nutzen Sie diese Dienstleistung für Ihre Veranstaltung und lassen Sie Ihren Anlass kostenlos in die ZKS-Sportagenda eintragen.

ZKS-Newsletter abonnieren

Ich möchte gerne regelmässig über Aktuelles rund um den Sport informiert werden.

*
 
*
 
 
*
 
*
 
*
 
 
*
 
  Alle Angaben werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.
 
› | Formular senden
Mail senden
Lesezeichen setzen
Drucken